Home News Pers√∂nlich Resultate Agenda Fanclub Sponsoren Galerie Medien Links Gšstebuch
 
 
   
   
   
   
Evelyne Leu
   
 
 
Evelyne gewinnt Freestyle Masters
 
     
 

Der traditionelle internationale Wasserschanzenwettkampf im Jumpin fand in diesem Jahr am 16. August statt. F√ľr Evelyne galt dieser vor allem auch als Standortbestimmung vor dem Start in die Olympia Wintersaison. Ein Ernstkampf im Sommer ist auch eine Abwechslung im fast t√§glichen Techniktraining.
Bereits in der Qualifikation am Morgen zeigte Evelyne einen guten Sprung. Die Qualifikation z√§hlte zum ersten Mal auch als Mannschaftswettkampf bei dem pro Team eine Frau und zwei Herren am Start waren. Das Team mit Renato Ulrich, Thomas Lambert und Evelyne startete f√ľr Schweiz 1. Alle drei zeigten einen guten Wettkampf und so gewann das Team diesen Mannschaftswettkampf.
Der Final begann f√ľr Evelyne ein bisschen hektisch. Im halbst√ľndigen Training brach ihr der Ski und sie musste kurzerhand einen neuen Ski montieren. Mit diesem Zeitverlust hatte sie dann nur noch einen Trainingssprung. Evelyne liess sich aber auch dadurch nicht aus der Ruhe bringen und sie gewann den Wettkampf mit zwei sehr guten Spr√ľngen. Sie zeigte die gleichen Spr√ľnge wie bei ihrem Olympiasieg in Turin. Hinter ihr klassierten sich die zwei Weissrussinen Assoli Slivets und Alla Tsuper.

Evelyne:"Ich bin mit diesem Wettkampf sehr zufrieden. Die technischen √Ąnderungen die ich ich im Training am korrigieren bin konnte ich in den Wettkampf umsetzen. Der Skibruch kurz vor Wettkampfbeginn hat mir auch gezeigt dass ich ohne viel Training die Spr√ľnge im Griff habe und sie jederzeit springen kann."




Rangliste Damen:

1. Evelyne Leu, Schweiz, 217.32 Pt.
2. Assoli Slivets, Weissrussland, 204.89 Pt
3. Alla Tsuper, Weissrussland, 176.90 Pt.


Rangliste Herren:

1. Renato Ulrich, Schweiz, 401 Pt.
2. Christopher Lambert, Schweiz, 398.26 Pt.
3. Nicolas Thepaut, Frankreich, 346.26 Pt.

 

Evelyne Leu gewinnt Freestyle Masters
Evelyne Leu gewinnt Freestyle Masters
 
Evelyne Leu gewinnt Freestyle Masters
 
¬† zur√ľck